Über Kurzarmhemden ist eigentlich alles gesagt, denn dieses Kleidungsstück ist ein Missverständnis der textilen Evolution, welches nur noch von Versicherungsvertretern oder Bahnbeamten getragen wird.

Polohemden

Steigenden Temperaturen wird in Mitteleuropa eigentlich nicht durch die Reduzierung der Ärmel- oder Hosenlänge begegnet, sondern vielmehr durch leichte und sommerliche Stoffe. Eine wichtige Ausnahme bilden hier die Polohemden, sie sind in der warmen Jahreszeit ein wichtiger Bestandteil der Garderobe. Irgendwie klar ist dabei aber schon, dass elegante und schöne Polohemden auf Logos oder absurde Schriftzüge zu Themen wie Pferdesport, Fliegen, Segeln oder Ähnliches verzichten.

Nur Fußballtrainer tragen noch Schriftzüge auf Hemd und Kragen

Nur Fußballtrainer tragen noch Schriftzüge auf Hemd und Kragen, der geschmacklich Gebildete verzichtet auf dieses Beiwerk sehr gerne.  Die Produkte der Hersteller Napoleonerba, Cucinelli, Fedeli und Hemdeco tragen alle die Firmennamen innen und bestechen von außen einfach durch eine tolle Passform und hervorragende Qualität. Das klassische Polohemd mit langem oder kurzem Arm geht als lässiger Begleiter in der Freizeit (gerne auch über der Hose getragen) oder als sportlich-klassische Variante in Kombination mit Anzug oder Jackett.

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL