Der von uns schon in der Vergangenheit für seine hohe Stil-Kompetenz gelobte Werner Theurich erfreute uns auf Spiegel-Online mit einem neuen Film zum Thema Herren-Düfte. Die Super-Nase des Spiegel (Investigativer Journalismus fängt immer mit einem guten Riecher an) stößt auf so unbekannte Marken wir Creed und erkennt spielend unglaubliche Nuancen wie „Pferd auf Parkett” in einer Duftprobe.

Dazu Spiegel-Online:

„Herrendüfte können quälend penetrant sein. Eigenwillige Produkte haben ihren (hohen) Preis, machen aber auch dem sozialen Umfeld des Nutzers mehr Spaß. Und warum Unisex oft auch für Düfte gilt – Werner Theurich verrät es in einer neuen Folge von “Einfach Stil.”

The Movie: www.spiegel.de/videoplayer/0,6298,24297,00.html

Herr Theurich war ja schon beim letzten Mal durch sein stilvolles Dressing aufgefallen (im Trailer mit Hut und Mantel – eine Mischung aus Columbo und John Wayne), nun gefällt er sich (und uns) im rötlichen Hemd zum schwarzen Anzug – eine Kombination, die auch Designikone Oskar Lafontaine gerne trägt.

P.S. Nicht nur Herrendüfte können quälend penetrant sein.

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL