Im regenreichen Mailand hat die Fabbrica Ombrelli Maglia ihren Sitz. In dem 1854 gegründeten Familienunternehmen werden seit über 150 Jahren in Handarbeit die schönsten Regenschirme “Made in Italy” produziert.

ombrelli-logo.jpg

Rund 70 Arbeitsgänge – von der Auswahl des richtigen Holzes für den Stock bis hin zum aufnähen des Bezugs auf das Gestänge – sind nötig, bis der Maglia-Schirm die Endkontrolle passiert.

ombrelli-maglia-iii.JPG

Maglia hat eine große Auswahl an Bezugsstoffen und bietet unzählige unterschiedliche Griffe – einzelne Modelle lassen sich sogar zum Sonnenschirm „aufrüsten”.

schirm-detail.jpg

schirm-draussen.jpg

ombrelli-m-ii.JPG

Merke: Ein schöner Schirm ist eben mehr als nur ein Werkzeug, das vor Regen schützt. Zu einem guten Anzug passt ein billiger Schirm mit Werbeaufdruck ebenso schlecht wie Kaugummi zu Champagner.

maglia-muc-2.jpg

In Deutschland, hier tragen die Männer bezeichnenderweise gerne einen Schirm mit dem Namen „Knirps”, ist der Maglia-Schirm bei guten Herrenausstattern wie Diehl & Diehl und Ladage & Oehlke erhältlich.

maglia-muc-klein.jpg

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL