Zu Besuch in der Barbera-Weberei in Biella. Hier werden seit 1949 die hochwertigsten Rohmaterialien zu den besten Stoffen verarbeitet.

Stoffe von Barbera sind natürlich fester Bestandteil der Kollektion von Lucinao Barbera, sie werden aber auch von den besten Schneidern der Welt verwendet.

Auf moderne Produktionstechniken wird hier nicht allzu viel Wert gelegt, die Maschinen weben zwar die Stoffe, doch die Behandlung des Stoffes, vom Waschen über das Dämpfen bis hin zur Korrektur der Webfehler per Hand sind bei Barbera in der Hand von Spezialisten aus Familien , die schon in der 3. Generation Stoffe für Barbera produzieren.

Absolutes Highlight ist die Schatzkammer, hier lagern hochwertige Garne, die die Stoffproduktion für sechs Monate gewährleisten können, denn Barbera ist wählerisch und die Qualität der Wolle ist abhängig von wetterbedingten Umwelteinflüssen – aber die Qualität der Barbera Stoffe soll darunter nicht leiden, so dass mit dem „Fort Knox“ in Biella auch mal eine Saison ohne Zwang zum Wolleinkauf gearbeitet werden kann.

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL