In der Rubrik „Gesellschaftskritik” der ZEIT schreibt Jens Jessen unter dem Titel:„Giftig schillernde Macht – Was es bedeutet, wenn Männer die Modesünde begehen, Braun zu Blau zu tragen” einen von Ahnungslosigkeit, No-Brown-Regeln und schlechten Vergleichen durchwirkten Artikel.

In absoluter Unkenntnis behauptet der selbsternannte Stilexperte auch noch, Silvio Berlusconi habe mit dem tragen brauner Schuhe in der Öffentlichkeit eine „über 100 Jahre alte Grundeinsicht gesitteter Herrenkleidung” zerstört”. Mamma mia!

Schön ist nur sein Schlussatz: “Ahnungslosigkeit schützt vor Missverständnissen nicht” – eben Jens, auch nicht in der ZEIT.

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL