Quelle: Westfälische Zeitung

Quelle: Neue Westfälische Zeitung

Im Wirtschaftteil der FAZ vom 11. September lesen wir den Artikel „Modetrends sind stärker als die Rezession“: In Deutschland können einige seiner Marken von der Rezession profitieren. „Wir stellen fest, dass einige Kunden, die vorher Luxusmarken wie Kiton oder Zegna gekauft haben, nun bei Dressler kaufen“, sagt Klaus Brinkmann, der Geschäftsführende Gesellschafter der Herforder! Brinkmann-Gruppe. Ach Herr Brinkmann, von Kiton zu Dressler – der Weg ist doch noch weiter als  der von Ferrari zu Skoda. Aber schön, dass noch jemand für Krawattenklammern kämpft.

Übrigens:  Dressler hat seine  Herbst-Winter-Kollektion 2009/2010 unter das Motto „Weniger Coolness, dafür viel mehr Wärme“ gestellt.

Aus diesem Anlass erinnern wir an dieser Stelle gerne an den Namensvetter:

schwarzwaldklinik_2

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL