Derzeit beglückt uns die Ergo-Versicherung mit einem Spot, in dessen Mittelpunkt ein Dreitagebart-Träger im modischen Look erfolgloser Berufsjugendlicher durch die Hauptstadt läuft und sich mit seiner Versicherung unterhält. Auch als Plakat, Anzeige und YouTube Filmchen schaut uns der Versicherungs-Beau allenthalben an.  Im Fernsehen zeigt er uns nicht nur Berlin, seine ziemlich billige  Lederjacke und ein langarmiges Unterhemd, nein, wir dürfen auch seine Wohnung sehen. Natürlich hat er eine tolle alte Stereo-Anlage mit Plattenspieler und Kassettendeck. Dazu die Klänge von Nora Jones, deren Musik heuer die Zierde jeder Fleischtheke im Rewe ist. Claim: „Könnt ihr nicht aufhören, mich zu verunsichern und anfangen, mich zu versichern.“

Hilfe, wo ist bloß Herr Kaiser?

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL