Im Magazin der Süddeutschen Zeitung lesen wir unter dem Titel “Wozu braucht ein Stadtmann eine Axt?” einen geistreichen Artikel über den derzeit grassierenden Holzfäller-Look-Männlichkeitswahn. Abgesehen davon, dass Designer-Äxte vermutlich ein sehr kurzlebiger Trend bleiben, halten wir auch Voll- oder andere -Bärte als Zeichen besonderer Männlichkeit für ungeeignet. Es mag andere, akzeptablere, Gründe für das Tragen eines Bartes geben (wir kennen keinen). Zum Holzfäller und seinen Neigungen hat  Monty Phyton eigentlich schon alles gesagt.

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL