Jedes Jahr lesen wir von verloren Hauskatzen, die tausend Kilometer zu ihren Besitzern zurückfinden, vom Auffinden des Bernsteinzimmers oder von der neuen Farbigkeit der Herrenbekleidung. „Mann trägt bunt: Papageienlook modisch kombinieren“, mit dieser Top-News überrascht uns heuer die Deutsche Presseagentur.

Und weil das als Informationshammer allein noch nicht reicht, wird auch noch eine Vertreterin der überflüssigen Spezies der so genannten „Personal Shopper“ mit Bonmots wie: “Ein klein wenig sollte man (Anmerkung der Red.:Mann?) sein Augenmerk aber darauf legen, ob die Knallfarbe, für die man sich im Oberteil entscheidet, auch zum Teint passt“ zitiert. Interessanterweise hört die Dame (die Personal-Shopperin aus der Stil-Metropole Ulm) auf den farbenfrohen Nachnamen Grau. So wie alle Theorie eben.

 

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL