Wir sind bereit: Denn die Zukunft hat begonnen und zwar mit dem  iSuit, dem (O-Ton Hersteller) „perfekten Begleiter für Reisen und Business“.

Und so sieht sie aus, die Zukunft. Wir zitieren: “Der iSuit von Digel besticht durch eine mobile Ladestation für jede Art von Smartphone, mit der der Träger jederzeit in der Lage ist, den leer gewordenen Akku seines Smartphones aufzuladen. Die in ihrer Größe minimal konzipierte Aufladevorrichtung kann problemlos in der Innentasche des Sakkos getragen werden, ohne den Träger in seiner Bewegungsfreiheit einzuschränken. Bei Bedarf werden Smartphone und Aufladevorrichtung einfach und bequem durch ein Kabel verbunden und bis zum gewünschten Ladegrad “nahezu unbemerkt” am Körper getragen“.

Na endlich, der Anzug zum Smartphone. Nur Einfaltspinsel kaufen noch einen Anzug der ihnen gefällt oder gar gut passt, wirklich wichtig ist doch, dass unser Telefon den besten Platz hat und am Körper aufgeladen wird. Die Steckdosenindustrie zittert bereits und auch Laptops, an denen wir Dimpfel bisher unterwegs das Telefon aufluden, sind Schnee von gestern. Wer auf die Idee kommt, sich einen guten Anzug zu kaufen und dazu vielleicht einen zusätzlichen Akku, der die Bewegungsfreiheit irgendwie auch nicht einschränkt, gehört einfach nicht zur Digel-Zukunfts-Avantgarde.

Jetzt freuen wir uns auf den Ballonseideanzug mit eingebauter Zapfvorrichtungen, die Manufactum-Outdoorjacke mit innewohnendem Sherpa und natürlich auf den Brioni-Anzug mit integriertem Defibrillator.

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL