In der Online Ausgabe der Daily Mail lesen wir, dass Frauen durchschnittlich sechs Monate brauchen, um die Kontrolle über die Garderobe ihrer Partner zu übernehmen. Zu den Kleidungsstücken, die besonders schnell dem weiblichen Geschmacksfeldzug zum Opfer fallen zählen Onesies (haben wir bisher glücklicherweise noch nie im Alltag gesehen), Trainingsanzüge und Unterwäsche.

Dazu der Psychologe und Beziehungstherapeut Jo Hemmings: “I wasn’t surprised to see that it takes just over six months for women to take control and purge their partner’s wardrobe of any style faux pas.  During the ‘honeymoon’ period, we tend to be blissfully unaware of any negatives in our new partner or let the little things go over our heads.  This is why items which scream lost youth or fashion slave, can be perfectly acceptable in the early part of a relationship, but as we grow more comfortable with our partners we become less able to bite our tongue. Given our clothing taste is deeply personal, it can be a shock to our self-esteem to find our partners so repelled by something we love to wear – so much so that they would smuggle them into the bin.  We are all entitled to express our individuality and style is a form of essential independence, healthy in any relationship. A little consideration, communication and compromise can go a long way to keeping it that way.”

Interessant auch, wie elegant die Damen ihren Vernichtungsfeldzug durchführen: ungeliebtes verschwindet spurlos, wird bei 200 Grad brettig gewaschen oder unter dem Bügeleisen weggeplättet. Wenn so Trekkingsandalen,  Cargohosen, Rucksäcke  und weitere ästhetische Schrecknisse des Alltags endlich aus der Welt verschwinden, dann wünschen wir der geschätzten Damenwelt an dieser Stelle alles Gute. Doch bedenkt, was uns Konfuzius lehrte: Der Anführer  eines großen Heeres kann besiegt werden. Aber den festen Entschluß eines einzigen kannst du nicht wankend machen.

 

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL