Sommerloch. Daher heute mal nicht über Hosen, sondern aus der Hose berichtet: Im Spiegel lesen wir zum Thema Erektionsstörrungen, dass dieses Problem (von dem ja jeder fünfte Mann, also knapp 10 Millionen unserer Leser, betroffen sein sollen) ein von der Pharmaindustrie „hochstillisiertes“ sei. Besagte Industrie hat nun unter dem sehr geistreichen Namen „späterkommen“ eine niedliche Website erstellt, die Mann über Hilfsmaßnahmen zur Erziehung des unpünktlichen kleinen Freundes aufklärt. Im Spiegel wird dann auch noch über die Stopp-Start-Technik berichtet, eine Technik, die wir bisher nur als Start-Stopp-Technik aus unserem PKW kannten. Kurzum: Deutsche Ingenieurskunst hält Einzug in die Unterhose.

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL