Als Familienunternehmen ist Lanificio Colombo einer der letzten verbliebenen Anbieter von Stoffen aus Edelgarnen, der frei vom Zugriff der sogenannten Luxuskonzerne ist. Geführt wird die vom Vater Luigi begründete Edelweberei an den piemontesischen Alpen von Roberto Colombo gemeinsam mit seinem Bruder Giancarlo.

Die Familie Colombo verarbeitet hier Wolle von Kaschmirziege und Yangir, von sibirischem Steinbock, Guanaco, Kamel und Vicuñ – dank des Wassers aus den Alpen in einer unerreicht hohen Qualität. Mit den Stoffen von Colombo werden die wichtigsten Marken der internationalen Modewelt beliefert. Aber Colombo ist nicht nur Auftragsweber, sondern produziert in einer eigenen Manufaktur auch eine sehr hochwertige Damen- und Herrenkollektion, die einen zunehmend größeren Anteil am Umsatz des Unternehmens hat.

Vertrieben werden diese schönen Teile über ein eigenes Ladennetz und via Webshop.

 

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL