Wir haben uns vergangene Woche ein wenig im Internetz umgesehen und da ist uns doch der sehr gut gemachte Online-Shop des Strumpfspezialisten “Mes Chaussettes Rouges” ins Auge gefallen. Reine Strumpfgeschäfte sind ja in unseren Breitengarden ausgestorben, Strümpfe finden wir heute nur auf Nachfrage in Schubladen bei Herrenausstattern oder in dem einen oder anderen Kaufhaus. Gleichwohl ist der Strumpf  nach unserer Meinung ein zu wichtiger Bestandteil der Garderobe als das er so ein unbeachtetes Schubladendasein führen sollte.

Also dann eben online zum Spezialisten: Ohne großes Zögern haben wir uns  zwei Paar bestellt.  Der rote “Klassiker” von Gammarelli und ein Paar von Mazarin kamen wenige Tage nach des Bestelltung in einem feinen roten Säckchen aufbewahrt und in Seidenpapier eingeschlagen direkt ins Haus.

Neben einer sehr großen Auswahl wirklich interessanter Strümpfe, u.a. auch von eher alltäglichen Produzenten Bresciani und Gallo, ist es vor allem der schnelle und freundliche Service (wir hatten ein kompetentes Telefonat einen sehr angenehmen E-Mail Verkehr) und eine  faire Preisgestaltung, die uns sehr gut gefallen haben. Die Materialauswahl ist ebenfalls beeindruckend, von Baumwolle über Seide bis zu Vikunja (schlappe 520 Euro das Paar) bietet “Mes Chaussettes Rouges” einfach alles, was saisonal oder anlaßbezogen an den Fuß gehört.

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL