9ce59298-f7c6-65ab-01f0-51103743788b

Unser Feldzug für die Zukunft der Krawatte soll nicht nur in theoretische Betrachtungen und Forderungen enden. Das Schicksal der männlichen Halszier wird wesentlich durch ein attraktives Angebot bestimmt – hier hat sich der Fachhandel leider kaum Mühe gegeben – Krawatten hängen hinten recht und mit ihnen der Verkauf.

Mit Viola Milano ist uns ein Online-Anbieter aufgefallen, der sich auf Accessoires – neben Krawatten auch Schirme, Armbänder und allerlei Anderes – spezialisiert hat. Wir konzentrieren uns auf das Thema Binder. Der Webshop bietet eine sehr große Auswahl an unterschiedlichsten Farben und Macharten. Hergestellt werden die Krawatten für Viola Milano in Süditalien, hier produzieren kundige Hände 3-, 6-, 7- und sogar 9-fold Krawatten. Die Rohstoffe kommen von englischen und italienischen Herstellern.

Die Präsentation im Netz gefällt uns, sie ist gut und detailliert gemacht, von Seide- über Strick- bis zu Cashmere-Krawatten erstreckt sich ein Angebot, das zu betrachten schon ein Stündchen in Anspruch nimmt. Jede Menge klassische Farben und Dekors machen Viola Milano zu einem echten Krawattenkaufhaus – ein Angebot, das realistisch betrachtet kein Einzelhändler vorhalten kann.

Wir haben uns eine Krawatte bestellt und werden zum Thema Lieferung und Qualität demnächst hier noch weitere Informationen liefern.

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL