OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Internetz gibt es rund um gebrauchte Bekleidung ein schier unendliches, unübersichtliches und meist ungutes Angebot. Insbesondere gute Anbieter von Secondhand- oder Vintage-Bekleidung für Herren, die auch über Ländergrenzen hinaus erhältlich ist, sind nicht einfach zu finden (von Savvy Row einmal abgesehen). Diesen Zustand will der Franzose Maxime Pilard-Armand beenden. Mit seinem Webshop Vestiaire du Renard, was in etwa die Garderobe des Fuchses bedeutet, hat der 26 jährige schon jetzt ein ziemlich interessantes Angebot geschaffen. Geprägt durch einen Großvater, der hochwertige Herrenbekleidung verkaufte, hat er sich durch Recherchen, Handel auf Ebay und unzählige Flohmärkte und Wohnungsauflösungen gebissen, um die Mechanismen und Möglichkeiten für gebrauchte und hochwertige Herrenbekleidung zu verstehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Daraus hat sich eine Philosophie rund um die sehr gut gemachten, einzigartigen und dennoch günstigen Herrenteile entwickelt. Zum Thema Eleganz hat der fleißige Nachbar ebenfalls viel in seinem Blog Le Paradigme de l’Elegance berichtet. Und nach der Blogger- und Journalistenphase ist nun ein Start-up entstanden, das sich ausschließlich um textile Altwaren dreht. Armand sucht immer das Beste, darunter ist dann auch Mal ein Camps de Luca oder Smalto Maßanzug. 
natürlich gibt es auch “gewöhnliche” Teile, aber wer sich nicht selbst durch das Heer der Lumpenverkäufer arbeiten will, der schaut regelmäßig bei Armand vorbei. Suchaufträge und Wünsche werden angenommen. Grundsätzlich steht die Qualität des Stücks und nicht sein Etikett im Focus. Alle Produkte sind für den Einsatz im Alltag geeignet – und wer trägt nicht gerne einen handgemachten Smoking aus den 5oer Jahren, der nach ein paar Eingriffen des Schneiders immer noch deutlich günstiger und individueller ist, als jeder 08/15 Abendanzug irgendeines Modeunternehmens.

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL