Die SEESTRASSE7 steht – neben der Verehrung für den gefiederten Schneider – auch für großes Interesse an herausragender Gestaltung. Schön, wenn es dabei auch um ein Objekt mit vier Rädern geht. Unter dem Motto #PUREVELAR haben wir den neuen Range Rover Velar heute bei seiner Deutschlandpremiere in Augenschein genommen. Land Rover präsentierte seine jüngste Neuentwicklung im reflexionsarmen Raum der Technischen Universität München erstmals auf deutschem Boden. Ort und Datum waren bewusst gewählt, denn am Welttag des Designs wird hier eine völlige Konzentration auf das Sehen und Erleben des neuen Range Rover Velar möglich – ganz im Sinn des Prinzips des Reduktionismus, das die Erscheinung des SUV-Neulings bestimmt. Die Fotos hat unser Freund Werner Deisenroth geschossen. Hinsehen:

 

DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL
DAS UNABHÄNGIGE FORUM FÜR INDIVIDUALITÄT, EIGENSINN UND STIL